Brillenwerkstatt Brille

Neues Outfit für die Nase

fashion, outfit, shopping

Warum immer nur komplette Outfits zeigen und nicht einfach mal den täglichen Begleiter in den Fokus stellen? Mein täglicher Begleiter sitzt auf meiner Nase, hat zwei Bügel und ist verglast. Die Rede ist natürlich von meiner Brille. Vor ungefähr 10 Jahren begann die Freundschaft meines Nasenfahrrads und mir. Zuerst sollte das Gestell so unauffällig wie möglich sein, möglichst randlos und unsichtbar, schließlich ist oder besser war so eine Brille eher ein lästiges Anhängsel und alles andere als cool (was in der 8.Klasse ziemlich wichtig ist). Irgendwann kam jedoch der Zeitpunkt an dem die Brille nicht mehr nur der Helfer bei Sehbehinderung ist, sondern viel mehr zum täglichen Accessoire wird.

Strenesse BrilleNach einigen Fehlgriffen (man muss sich ja langsam steigern) stand irgendwann fest: Eine „richtige“ Brille muss her. Ich habe mich damals für ein schwarzes Strenesse Modell entschieden und inzwischen ist der markante Hingucker zu meinem kleinen Markenzeichen geworden. Daraus wurden dann bald Nummer zwei und drei.

IMG_8584IMG_8552In der Brillenwerkstatt am Hackeschen Markt habe ich mich neulich in ein Modell aus dem eigenen Haus verliebt. Noch ein bisschen größer und ein bisschen „zickiger“, so nennt man die Brillenform die nach oben ein bisschen spitzer zuläuft. Der Havanna Ton passt super in den Herbst und ja, die Strenesse hat zum erstes Mal ernstzunehmende Konkurrenz bekommen.IMG_8587

Advertisements

2 Gedanken zu “Neues Outfit für die Nase

Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s