Material Traumfänger

Traumfänger

diy

 

Heute wird gebastelt. Um genau zu sein geht es um einen Traumfänger. Man mag dran glauben oder nicht – schön sieht so ein Traumfänger auf jeden Fall aus.

Material TraumfängerWas ihr dafür braucht:

  • Einen Metalltring
  • Häkelgarn
  • Federn
  • Stricknadel

Erster Schritt Traumfänger

Wie funktionierts:

  1. Einen sehr langen Faden zuschneiden (ca. 4m), doppelt nehmen und mit einem kleinen Knoten am Metallring befestigen.
  2. Den Faden eng um den Metallring wickeln und fixieren.Traumfänger Rahmen
  3. Einen weiteren langen Faden zuschneiden und am Knoten anbringen.
  4. Nun wird das Netz geflochten. Zum besseren Handling nutzt ihr am besten eine Häkelnadel.
  5. Dafür den Faden mit einigem Abstand vom Knoten von unten nach oben ziehen, Faden nach oben bewegen und mit der Nadel zwischen Metallring und Faden nach unten durchziehen. Klingt komplizierter als es ist! (Hier gibt es eine kleine Hilfestellung.)Anleitung Traumfänger
  6. Das Ganze im nächsten Step mit ungefähr dem gleichen Abstand wiederholen. Dabei sollte das Band recht festgezogen werden.
  7. Wenn der Ring einmal umrundet ist, die gleichen Schritte mit der ersten Netz-Reihe wiederholen. Mit ein bisschen Geduld entsteht so ein Netz.Traumfänger Netz
  8. Wer mag kann den Traumfänger noch mit Federn aufhübschen.
Das fertige Ergebnis kann dann zum Beispiel so aussehen.

DIY Traumfänger

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Traumfänger

Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s