Header_FashionWeek_Recap_02

Fashion Week Recap Part 02

berlin, fashion

Ihr Lieben, im zweiten Teil meines Fashion Week Rückblicks, geht’s heute um „Ahs“ und „Ohs“ bei der Show von Marina Hoermanseder, großen Applaus für William Fan und ein kleines bisschen Kritik (ja auch ich habe was zu Nöhlen) an Sideevents, die eigentlich mal ganz toll waren.

Guten Morgen West-Berlin – Von Montag bis Mittwoch hatte ich das Vergnügen das Hotel Berlin, Berlin mein zu Hause zu nennen. Für zwei Tage hieß es hier XXL-Bett, Regendusche und ein zauberhaftes Zimmer nur für mich. Habt ihr schon mal in eurer Heimatstadt im Hotel geschlafen? Bei mir war es die Premiere und ich kann es auf jeden Fall weiterempfehlen. Besonders wenn ihr die Gelegenheit habt in einem Hotel wie dem „Berlin“ zu schlafen. Gestärkt vom umfangreichen Frühstücksbuffett ging es für mich erstmal super glamorous ins Büro. Für alle die, die es nicht wissen. Ich arbeite Vollzeit und muss immer schauen, wie ich Bloggen und Arbeiten unter einen Hut bringe. Glücklicherweise klappt das meistens recht gut!

Fashion Blogger Café vs. Hash Mag Blogger Lounge

In der Mittagspause habe ich dem Fashion Blogger Café einen Besuch abgestattet. In diesem Jahr wurde das Fashion Blogger Café aka „The Zone“ auf drei Tage aufgeteilt.  Und ich muss ehrlich sagen, ich war enttäuscht vom neuen Konzept. Ich war schon bei einigen Events von styleranking und sonst immer von der liebevollen Organisation und den vielen Highlights begeistert. Aufgrund der Aufteilung auf drei Tage und der Zuteilung der Blogger auf diese drei Tage, hatte ich dieses Mal allerdings (hart ausgedrückt) ein bisschen das Gefühl von „Drei-Klassen-Gesellschaft“.

LOVE_FashionBloggerCafe

Vielleicht ist das jetzt Kritik auf hohem Niveau, klar ich bin dankbar für die Möglichkeit ein Event wie dieses besuchen zu dürfen aber in meinen Augen hat das Fashion Blogger Café mit dem Relaunch ein wenig an Charme verloren. Die Menschen an den Ständen waren müde. Die Auswahl der Sponsoren war überschaubar und wenig innovativ. Ein Programm gab es zumindest an Tag 3 nicht wirklich. Schade!

HashMag_CollageDass so ein Bloggerevent auch ganz anders ablaufen kann, hat am nächsten Tag die Hash Mag Blogger Lounge bewiesen. Sorry styleranking! Aber das Hash Mag Team hat hier echt eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt. Spannende Brands, wie Foodist und Einhorn Kondom, innovative Ideen ich sage nur Tattoo-Station (ja, es wurde vor Ort tätowiert) oder die Daumenkino- Aktion von Clockhouse, ein sehr gutes Catering von Youcook und vor allem der direkte Kontakt zu allen (!) Bloggern, Agenturen und Markenvertretern. Für mich war die Hash Mag Blogger Lounge das Fashion Blogger Café 2.0. Ich bin gespannt, wie sich diese Art von Bloggerevents zur nächsten Saison weiterentwickeln.

 

Herzklopfen bei Marina Hoermanseder

Marina_Hoermanseder_DetailAber zurück in den Berliner Modesalon. Hier präsentierte am Donnerstag Marina Hoermanseder ihre Herbst/ Winter Kollektion 16/17, die für sehr viele „Ahs“ im Raum sorgte aber leider auch einige „Ohs“ oder vielleicht schreibe ich eher „Autschs“. Leider wurde die Show ein wenig durch wackelige Walks über das Parkett des Kronprinzenpalais, einige Stürze und gequälte Modelgesichter (und Füße) gestört.

Die Kollektion war schoen wie eh und je und gehört zu meinen liebsten der ganzen Fashion Week. Typisch Hoermanseder verliehen Schnallen und Riemen den Röcken den speziellen Clou. Besonders begeistert war ich von Fliegerjacken, Bundfaltenhosen und den pastellfarbenen Mänteln aus Wolle und Leder. Für den Wow-Effekt sorgten (mal wieder) Korsetts aus dem 3D Drucker und Brustpanzer, ja ihr lest richtig. Wenn da doch nur die Pumps nicht gewesen wären…

#allblackeverthing (oder fast) bei DIMITRI

Vom Berliner Mode Salon bin ich mit meinem ganz persönlichen Shuttle – meinem Fahrrad – ins Zelt gedüst. Hier präsentierte Designer DIMITRI seine Herbst/ Winter Kollektion 16/17 und schickte ein Kleid nach dem anderen über den Laufsteg. Egal ob in Schwarz, metallischen Tönen oder mit Fransen – alle Teile können sich mehr als sehen lassen. Neben den Kleidern gehören bei DIMITRI auch Overalls, Highwaist-Pants und Bomberjacken zu den Wintertrends für die kommende Saison. Dimitrios Panagiotopoulos du hast einen neuen Fan!

DIMITRI

William Fan – Jumped to the Next Level

William_FanShow Nummer drei war am Donnerstag die Überraschung des Tages oder vielleicht der ganzen Fashion Week. William Fan, hat mit seiner Kollektion „Fancy“ die Bombe platzen lassen. Ein passender Name, der sich in allen Teilen widerspiegelt. Egal ob auffällige Troddeln, Fransen oder Schnürungen an Hosen – viele der Teile ließen ganz klar die Heimat des Designers Hong Kong auf innovative Art und Weise durchscheinen. Zu den Highlights gehören wohl die goldenen Teile, zum Beispiel Pumphosen aus Goldfolie oder der glitzernde Komplettanzug. Zurecht erntete der Designer einen tosenden Applaus! Congrats Mister Fan!

Und dann gab es noch…

Um diesen Recap nicht zu sprängen, hier noch ein paar weitere Eindrücke meiner persönlichen Fashion Week. Mit Impressionen der Präsentation von Iona Ciolacu und Isabel Vollrath, dem Besuch beim Glossybox Blogger Connect und vielen anderen extraschoenen Momente der letzten Woche.

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Fashion Week Recap Part 02

Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s