Matcha_Bananenbrot_Header

Rezept: Matcha Bananenbrot

food

Ihr Lieben heute gibt’s für euch das versprochene Rezept für ein extraleckeres Bananenbrot mit einem ganz besonderen Kick. Bananenbrot gibt es ja in den unterschiedlichsten Variationen. Mit Schokolodensträuseln, Beeren oder eben mit Matcha. Mit Matcha bekommt euer Bananenbrot nicht nur eine aufregende Farbe, sondern auch den besonderen Energiekick.

Was braucht ihr für euer Matcha Bananenbrot?

175g weiche Butter 1 Prise Salz
200 g Zucker 3 sehr reife Bananen
3 Eier 3 EL Schmand
350 g Mehl  1/2 Packung Backpulver
2 EL Matcha Tee Pulver

z.B. von aiya THE TEA

Matcha_Bananenbrot_Laib

Wie funktioniert’s?

  1. Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Kastenform mit Backpapier auslegen.
  3. Butter und Zucker mit einem Mixer 3-4 Minuten lang cremig mischen. Die Eier nach und nach hinzugeben.
  4. Bananen in einer extra Schale pürieren. Lasst am besten noch ein paar große Stücke in eurem Bananenmus, dann schmeckt es noch besser.
  5. Mehl, Backpulver und Salz mischen und das Bananenmus dazu geben.
  6. Teig halbieren und zur einen Hälfte das Matcha-Pulver geben und grob verühren.
  7. Abwechselnd Bananenteig und Matchabananenteig in die Form geben. Hier könnt hier ruhig ein bisschen mutig sein, es kommt nicht auf die perfekten Schichten sondern ein kreatives Muster an.
  8. Das Brot für ca. 60-70 Minuten lang backen. Wer mag kann nach ca. 15 Minuten einen 1 cm tiefen Schlitz in die Oberfläche schneiden.
  9. Auskühlen lassen und anschließend aus der Form stürzen.
  10. Genießen!

Matcha_Bananenbrot

Nach einem Rezept von Jeanny vom Foodblog Zucker, Zimt und Liebe.

Was man noch so mit Matcha Tee machen kann, das könnt ihr in meinem Beitrag zum Matchaday 2016 nachlesen. Viel Spaß!

Advertisements

3 Gedanken zu “Rezept: Matcha Bananenbrot

Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s