San_Francisco_Highlight-Walk_Header

San Francisco Walk – 10 Highlights an einem Tag

travel

In diesem Augenblick sitze ich in meinen eigenen vier Wänden in Berlin und blicke zurück auf die letzten drei Wochen Amerika, die vollgestopft waren von Sightseeing, Restaurantbesuchen, kleinen und großen Palmen, spannenden Leuten, langen Nächten und noch so vielem mehr. Da ich irgendwo mit meinem persönlichen Reise-Recap anfangen möchte und ich es während unserer Tour einfach nicht hinbekommen habe, ist es nun heute ENDLICH so weit. Wir starten im schoenen San Francisco und einer Highlight Tour durch Frisco bei der ihr an nur einem Tag gleich 10 Highlights der Stadt erlaufen könnt.

Kennt ihr das, bevor ihr in eine neue Stadt oder ein neues Land fliegt checkt ihr hunderte Homepages, Pinterest Pinnwände, wälzt Reisführer, holt euch Tipps von Freunden und nehmt das Hashtag eures Urlaubsziel auf Instagram unter die Lupe. Die Liste wird länger und länger und dann kommt man an und weiß eigentlich gar nicht wo man anfangen soll. So ähnlich ging uns auch, als wir vor ein paar Wochen in unserem Hostel Zimmer in San Francisco saßen, mit tausend Ideen im Kopf aber ohne blassen Schimmer hinter welches To Do wir das erste Häckchen machen wollen. Gut, dass unser Hostel (USA Hotels) für Kandidaten wie uns eine geführte City-Tour angeboten hat, die wir dankend angenommen haben.

San_Francisco_Map

1) UNION SQUARE

San_Francisco_UnionSquare_02

Ausgehend von unserem Hostel ging es für uns in einer kleinen Gruppen zunächst zum Union Square (1). Hier reiht sich ein Shop an den nächsten, ein wahres Paradies für alle Shoppingfans.

2) CHINA TOWN

San_Francisco_ChinaTown-02San-Francisco_China-Town

Anschließend ging es weiter nach China Town (2). Auch in San Francisco wird man in China Town von einem hübsch verzierten Torbogen begrüßt. Wer schonmal in einem der vielen China Towns der Welt war, der weiß was einen hier erwartet. Viele kleine Stände, Lampions, asiatisches Essen, bunte Gässchen und ein Hauch von Kitsch. Hier wurden übrigens auch einige Szenen aus dem Film „Das Streben nach Glück“ gedreht.

3) FILBERT STREET & TELEGRAPH HILL

San_Francisco_Filbert_StreetSan_Francisco_OOTD

Vorbei am Washington Square Park ging es immer weiter bergauf über die berühmte Filbert Street (3) zum Telegraph Hill (4)  – hier gibt es viele extraschoene pastellfarbene Wände, die sich zum Shooten von Outfits eignen – zu unserem ersten Wow-Hotspot der Tour. Der Ausblick über die Stadt war echt mehr als beeindruckend. Klar, dass wir mehr als einen Schnappschuss machen mussten.

5) COIT TOWER

San_Francisco_View

Unser Tour-Guide Sammy hat uns dann weiter bergauf zum Coit Tower (5) geführt und da haben wir sie zum ersten Mal gesehen, die Golden Gate Bridge. San_Francisco_AlcatrazHallo Gänsehaut! Auch Alcatraz ist von hier oben sehr gut zu sehen.

 

6/7) FISHERMANS WARF & PIER 39

Hinter dem Coit Tower hat uns eine Treppe durch North Beach eine der teuersten Gegenden geführt. Vorbei am Levi’s ® Headquater ging es auch schon zum letzten Anlaufpunkt unserer Tour – in die Fishermans Warf (6) und zum Pier 39 (7) , den ihr auch in jedem Reiseführer findet (zurecht übrigens). Hier tummeln sich die Touris, es gibt jede Menge zu essen und zu gucken. Vor allem Seafood-Fans sollten hier vorbeischauen. Am Ende des Piers wartet dann ein letztes besondereres Highlight. Die Seelöwen, die sich hier en masse auf kleinen Floßen tummeln.

San_Francisco_Pier39

8) LOMBARD STREET

San_Francisco_Lombard_StreetDie geführte Tour war an diesem Hotspot nach rund 2 Stunden beendet aber unsere Tour ging hier erst richtig los und weiter zur Lombard Street (8). Die Lombard Street ist neben der Filbert Street der eine der bekanntesten Straßen San Franciscos und auf jeden Fall einen Abstecher wert.

9) MISSION DISTRICT

Und da wir nicht genug vom auf- und ablaufen bekommen konnten, haben wir noch einen XXL-Walk auf uns genommen und sind Richtung Mission District (9) gelaufen. Wer nicht so gut zu Fuß ist, dem würde ich hier auf jeden Fall ein Uber oder die Public Transports empfehlen, denn die steilen Straßen sind echt nicht zu unterschätzen. In der Capsule Street sind wir mehr oder weniger zufällig bei Patricias Green gelandet und haben uns beim Juice Shop eine Pause gegönnt (der „Deep Green“ ist der Hammer). Das Mission District ist übrigens eine der angesagtesten Gegenden von San Francisco, was man auch absolut an Leuten und Läden spürt. Wer Lust auf kleine Labels und Boutiquen hat ist hier goldrichtig.

10) CLARION ALLEY

San_Francisco_Clarion_Alley

Da wir nur zwei Tage in San Francisco hatten sind wir nach einer Stärkung bei „Kitchen Story“ zur Clarion Alley (10) gelaufen, die für ihre sogenannten Murals bekannt ist. San_Francisco_Clarion_PrinceDie Wände sind voll von Graffiti. Rückblickend hätten wir uns diesen kleine Abstecher aber sparen können, da die Gegend dann doch nicht mehr ganz so schoen ist und die vielen „Homeless People“ auf den Straßen bei uns für einen schnelleren Schritt Richtung Hostel gesorgt haben.

Wow, wenn ich das gerade so aufschreibe, war das ein ganz schoen tougher Tag aber es hat sich gelohnt und wenn ihr in San Francisco seid, solltet ihr euch diese Highlights auf jeden Fall auch genauer anschauen. Und es gibt natürlich noch soo viele mehr zum Beispiel die Fahrradtour über die Golden Gate Bridge, der wir uns am nächsten Tag gewidmet haben.

Unser Tourguide Sammy hat uns auch noch folgende Must-Sees vorgeschlagen, die wir dann bei unserem nächsten Besuch in Kalifornien von unserer Bucket-Liste streichen werden:

  • Den Sonnenuntergang bei Twin Peaks anschauen
  • Schaukeln mit Blick auf San Francisco
  • Lunch auf der Wiese bei den Painted Ladies
  • Feiern gehen im Mission District
  • Ein Besuch im Golden Gate Park
Advertisements

5 Gedanken zu “San Francisco Walk – 10 Highlights an einem Tag

  1. Coole Tipps! Ich bin im August ein paar Tage da, wenn ich hier in New York fertig bin und bevor es wieder nach Europa geht…und ich freu mich riesig! Deine Hotspots habe ich mir direkt mal gemerkt :)

  2. Oh wow, so viele tolle Bilder, da kommen bei mir wieder viele Erinnerungen hervor. Wir hatten leider nur 1 1/2 Tage Zeit für San Francisco und so vieles nicht gesehen. Ich hoffe du hattest eine schöne Zeit in Amerika :)

Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s