The_Line_Hotel_Header

Hotel Review: Das The Line Hotel Los Angeles & wie es ist, wenn du mit einem Blick auf das Hollywood Sign aufwachst

food, travel

Stell dir vor du hast ein paar traumhafte Tage am Strand von Venice Beach hinter dir. Du bist geflasht vom Sonnenschein, vom weißen XXL-Strand, dem Blick auf den Pazifik und dem easy going Lifestyle der Surfer Dudes. Und auf einmal stehst du zwischen Wolkenkratzern irgendwo im City Center von Los Angeles, der Stadt die nicht gerade für ihre Attraktivität bekannt ist. Es ist laut. Autos reihen sich eng aneinander. Und ja, du fragst dich, warum du diesen schoenen Ort am Strand gegen dieses Großstadtchaos eingetauscht hast. Genauso ging es uns an unserem ersten Tag in L.A. City. Unsere Mundwinkel ähnelten diesem Snapchat-Filter (ihr wisst schon). Bis zu dem Zeitpunkt als wir unser Zimmer im The Line Hotel in Koreatown aufgeschlossen haben, denn hier eröffnete sich ein Hoteltraum, den ich für euch ein bisschen genauer unter die Lupe genommen habe. 

Auf der Suche nach einem Hotel für unseren Aufenthalt in L.A. bin ich auf das The Line Hotel gestoßen und war sofort begeistert.

The_Line_Hotel_SignThe_Line_Hotel_View_02

Was macht das The Line Hotel so einzigartig?

Ihr müsst nur einen Blick auf die Fotos werfen. Das The Line Hotel besticht ganz klar durch seinen ganz besonderen Industrial-Look. Der Designer Sean Knibb hat hier auf innovative Art und Weise urbane Architektur, hochwertige Kunstobjekte und kreative Details mit einander verknüpft und das Hotel so zu einem Highlight für euren L.A. Aufenthalt gemacht.

In jedem Zimmer wartet mindestens ein Kingsize-Bett auf euch und mit ein bisschen Glück schaut ihr durch die XXL-Fensterfront direkt auf die Hollywood Hills. Für uns war es jeden Morgen ein kleines Highlight die automatischen Rolläden zu öffnen und den Blick aus der neunten Etage auf die Palmen und die Berge Hollywoods zu werfen. Hier ein kleiner Tipp: Versucht euer Zimmer so hoch wie möglich zu buchen, so umgeht ihr möglichen Straßenlärm.

The_Line_Hotel_Back The_Line_Hotel_Bett_02 The_Line_Hotel_Bett_03 The_Line_Hotel_Bett_Back The_Line_Hotel_Bett The_Line_Hotel_Detail_Buch
The_Line_Hotel_Room_BedThe_Line_Hotel_Detail_Hocker The_Line_Hotel_Detail_IG

The_Line_Hotel_Detail_Lampe The_Line_Hotel_Detail_Sessel

The_Line_Hotel_Room The_Line_Hotel_SelfieThe_Line_Hotel_View

Die Lage

Das The Line liegt im Herzen von Koreatown. Wenn ihr das Hotel verlasst fühlt man sich auch tatsächlich ein bisschen wie in Asien, Schriftzeichen, diverse Sushi-Restaurants und ein Shopping-Center namens Koreatown Plaza inklusive. Vom The Line braucht ihr ca. 15 Minuten zu allen wichtigen Orten, wie der Melrose Avenue, dem Walk of Fame, dem Hollywood Sign oder nach Beverly Hills. Auch nach Down Town ist es nur ein Katzensprung.

 Was hat das The Line noch zu bieten? 

The_Line_YogaNeben der tollen Lage und den extraschoenen Zimmern hat das Hotel noch viele weitere Highlights zu bieten.

Fangen wir mit der Yoga-Session auf dem Rooftop an, die für Hotelgäste kostenfrei ist. Weiter geht es mit dem Commissary, einem von zwei hoteleigenen und sehr beliebten Restaurants in der zweiten Etage. Hier findet ihr vor allem Köstlichkeiten zum Frühstück oder Lunch. Leider ist das Fotos machen mit der Kamera nicht gestattet aber ich konnte trotzdem ein paar Schnappschüsse einfangen. Nach einem Tag in L.A. könnt ihr euch den Bauch im Restaurant Pot voll schlagen. Hier wartet hochwertiges, koreanisches Essen auf euch.

The_Line_Commissary_Detail The_Line_CommissaryThe_Line_Commissary_Fruits

Auf der gleichen Ebene wie das Commissary befindet sich der Pool. The_Line_Hotel_PoolRegelmäßig finden hier Poolparties statt, denen ihr auf jeden Fall einen Besuch abstatten müsst. Bei Hip Hop Beats, frischem BBQ und einem kalten Getränk könnt ihr euch die Sonne auf den Bauch scheinen lassen oder auf einem Pizzastück, Donut oder einer Melone im Pool hin und her schippern.

Poolparties sind nicht so euer Ding? Mehrmals die Woche verwandelt sich die Hotelbar im Erdgeschoss in einen Club. Wer sich also nachts nicht mehr aus dem Hotel begeben möchte, kann auch hier das Tanzbein schwingen.

Good to know: Direkt neben dem Hotel befindet sich das Cassel’s Hamburgers. Ein gemütliches Diner in dem ihr neben einer attraktiven Frühstücksauswahl (das Granola ist awesome) auch super Burger zu einem humanen Preis findet. Die Preise im Hotel haben es nämlich ganz schoen in sich.

Cassels_OutdoorCassels_Granola

Unser Fazit: Wir kommen wieder!

Ihr seht das The Line bietet neben einem tollen Ambiente auch viele verschiedene Beschäftigungen. Wir haben unsere Tage und Nächte im The Line mehr als genossen und sogar noch ein paar Tage an unsere ursprüngliche Buchung rangehangen. Demnach empfehlen wir das The Line Hotel mehr als gerne weiter und schicken ein großes THANK YOU nach L.A. an das Team vom The Line, die uns diesen unvergesslichen Aufenthalt ermöglicht haben.

The Line Hotel // 3515 Wilshire Blvd. // CA 90010 (Los Angeles)

Advertisements

3 Gedanken zu “Hotel Review: Das The Line Hotel Los Angeles & wie es ist, wenn du mit einem Blick auf das Hollywood Sign aufwachst

Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s