Frau Toni Flakon

Duft nach Maß – zu Besuch bei Frau Tonis Parfum

beauty, berlin, fashion

Seit meinem 14. Lebensjahr (vielleicht war es auch schon früher) benutze ich ein und das selbe Parfum. Es hat keinen großen Namen, es ist nicht besonders teuer und wahrscheinlich auch nicht besonders hochwertig. Okay, inzwischen hat es Konkurrenz vom YSL Black Opium bekommen, trotzdem liebe ich es noch immer. Es erinnert mich an so viele extraschoene Momente und lässt mich in Erinnerungen schwelgen. Hach ja… Aber was macht man, wenn der Duft aus dem Sortiment genommen wird? Auf jeden Fall keine Panik bekommen, denn es gibt einen Ort in Berlin an dem kleine Duft-Wunder wahr gemacht werden können.

Die Rede ist von Frau Tonis Parfum, einer kleinen Duft-Manufaktur in der Nähe des Checkpoint Charlies mitten in Berlin. Vor ein paar Wochen habe ich zum ersten Mal von Frau Tonis Parfum gehört und war sofort begeistert vom Konzept. Wie das funktioniert, habe ich die Gründerin Frau Hanssen einfach mal selbst gefragt und sie zum Interview* getroffen.

MBP_parfum_workshop_frau_tonis_parfum-19

Was steckt hinter dem Konzept „Frau Tonis Parfum„?

„Wir haben 36 Düfte im Portfolio, die für sich alleine funktionieren. Das sind alles ausgewählte Manufaktur-Düfte aus Berlin und Grasse. Bei uns ist es möglich sich aus diesen 36 einzelnen Düften einen maßgeschneiderten Duft erstellen zu lassen. Sie gliedern sich in 4 Duftfamilien, blumig-zitrisch, holzig, herb und orientalisch und haben alle ihre eigene Geschichte. Da gibt es zum Beispiel den Veilchen-Duft, den auch Marlene Dietrich getragen hat. Oder einen Duft namens „Hotel Bogota“, der diesem Hotel, das vor zwei Jahren geschlossen worden ist, gewidmet ist. Sie werden auch glücklich sein, wenn Sie hier einen Duft kaufen, so wie er ist. Wenn sie aber möchten, dass sie wie niemand anderes auf der Welt riechen, dann können wir Ihnen einen maßgeschneiderten Duft anbieten.“

Wie sieht eine Beratung bei Frau Tonis Parfum aus? Wie funktionierts?

„Wir fragen sehr viel. Es ist uns unglaublich wichtig, dass wir so verstanden werden, dass der Duft wichtig ist und was der Duft mit einem macht. Ein Beispiel: Jemand kommt zu uns und sucht ein Parfum für den Nachmittag. Und wir tasten uns ran und schauen, wo die Vorlieben liegen. Mag jemand sehr gerne blumige Düfte, verbindet er zum Beispiel Erinnerungen mit blumigen Düften. Gibt es da vielleicht positive Erinnerung aus der Jugend? Mag jemand Düfte, die nach einer speziellen Rose mit Eukalyptus riechen? Oder ist doch eher die zitrische Vorliebe vorhanden? Wir nähern uns an und haben ganz viel Augenkontakt.

Frau Tonis Parfum Flasche

Wir arbeiten mit Apothekerflakons und man schnuppert bei uns, wir sprühen nicht, weil wir glauben, dass sprühen auf einen Papierstreifen nicht so sinnvoll ist. Man riecht immer das Papier. Bei uns riecht man den Duft an einem Glaskolben. Und wenn man miteinander spricht und sich in die Augen schaut, sieht man sofort, ob jemand einen Duft mag oder nicht. Wir tupfen verschiedene Düfte auf die Haut und zwar da, wo der Puls schlägt. Denn jeder Duft riecht auf jedem Körper anders. Im besten Fall hat man innerhalb einer Stunde seine Vorlieben herausgearbeitet – mit uns zusammen natürlich – und bekommt schon direkt im Anschluss sein Parfum maßgeschneidert. 

Während eines Schnupperkurses ist es manchmal so schön, dass die Leute ihr Tagebuch aufschlagen. Die Leute stöbern in ihren Erinnerungen und dann werden eben Geschichten erzählt vom ersten Kuss, weil vielleicht der Freund ein herb-würziges Parfum getragen hat, das an etwas erinnert. Es gibt bei uns auch nicht diesen irren Verkaufsdruck, wenn jemand Nichts findet, tut es uns wahnsinnig leid aber dann hat er vielleicht trotzdem eine schöne Zeit bei uns gehabt.“

Welchen Tipp haben Sie für jemanden wie mich, der sich absolut nicht entscheiden kann?

„Wenn wir merken, dass jemand nicht weiß, womit er eigentlich nach Hause gehen soll, dann raten wir zu einer Einsteigerbox. Bei uns gibt es die Möglichkeit drei winzige Düfte im Minitatur-Flakon mitzunehmen, um zu Hause zu testen, wie die Düfte tags, mittags, abends auf mir wirken. Ich glaube es immer ganz gut, wenn man die Auswahl hat – drei verschiedene, die sich vielleicht sogar auch widersprechen mitzunehmen – um sich dann später zu entscheiden.“

Mein Freund und ich, wir haben einen ganz ganz unterschiedlichen Geschmack und ich möchte natürlich auch für meinen Freund gut duften. Was haben Sie hier für eine Empfehlung?

„Am besten ist, Sie bringen Ihn mal mit.“ (lacht)

Jetzt habt ihr schon viel über den Store gelesen, mich hat auch ganz besonders interessiert, wer denn eigentlich Frau Toni ist.

„Frau Toni gibt es wirklich. Frau Toni ist meine Großmutter und die Dame, die man auch im Laden sehen kann. Das große schöne Schwarz-Weiß-Foto. Frau Toni heißt in Wirklichkeit Toni Luise, wohnt im Ruhrgebiet. Ich würde sie fast als Stilikone für mich beschreiben. Sie ist die Frau, bei der ich groß geworden, aufgewachsen bin und die mir viele gute Dinge beigebracht hat – auch die Liebe zu Düften, zu schönen Düften, zu Manufaktur-Produkten“, erklärt Frau Hanssen mit einem Schmunzeln im Gesicht.

Frau Toni

War Frau Toni auch schonmal im Shop?

„Natürlich, sie kommt regelmäßig und ist in der Regel recht gerührt… Es ist sicherlich auch toll einen Laden zu kennen, der nach einem selber benannt ist. Dieser Laden ist eine Hommage an meine Großmutter!“

Ist die Idee zu Fr. Tonis Parfum ausschließlich als Hommage an die Großmutter enstanden?

„Teils teils, manchmal kommen ja viele Dinge im Leben zueinander. Und manchmal eben auch Zufälle. Ich hab die Geschichte zwar schon oft erzählt aber sie ist wirklich so passiert. An einem Abend in der Philharmonie, ich sitze neben meinem Mann und wir lauschen einem Konzert und kann mich nicht gut konzentrieren, weil die Frau neben mir so unglaublich gut gerochen hat. Und manchmal traut man sich zu fragen und manchmal nicht. An dem Abend habe ich mich aus irgendwelchen Gründen nicht getraut. Und dachte nagut, gehst du mal morgen los und suchst nach diesem Duft. Ich war wirklich überall: KADEWE, bei Douglas und bei feinen nischigen Parfümerien. Ich habe versucht diesen Duft zu beschreiben und dachte den wird es ja wohl irgendwo geben. Aber überall, es war wirklich ganz schrecklich, hat man mir in der Regel irgendwelche neue Marketing-Themen angeboten. Der neue Gucci, Prada-Duft und sowas. Ich habe diesen Duft nicht gefunden. Daraus ist ja schon ein bisschen, die Idee entstanden: Es müsste eine Parfümerie geben, die Duft ganz anders thematisiert. Gesagt getan und fast ein halbes Jahr später gab es dann Frau Tonis Parfum.“ 

Eure Düfte haben einen sehr großen Berlin-Fokus. Woher kommt die Vorliebe für die Hauptstadt?

„Die Vorliebe für Berlin, kommt tatsächlich auch für meine Vorliebe für Berlin. Ich bin 2004 hier hin gezogen. Ja, ich bin wie so viele, der Liebe wegen hier hin gekommen und habe mich von Anfang an wohl gefühlt und gedacht, das ist sowas wie Heimat. Ich glaube, das spiegelt sich auch wider in den Düften, die wir haben. Da ist die Linde, die berlintypisch ist, bald riecht die ganz Stadt wieder. Aber auch Düfte, wie ‚Berlin-Summer‘ oder ‚Eau de Berlin‘. ‚Hotel Bogata‘ ist ja auch ein Berlin Duft. Es ist also eine Art olfaktorische Hommage an die Stadt.“ 

Frau Tonis Parfum Theke Frau Tonis Parfum BerlinWird es denn auch weitere Filialen in Berlin geben oder vielleicht in einer anderen Stadt?

„Wahrscheinlich nicht. Wir planen eher in Concept-Stores zu gehen. Es gibt Frau Tonis Düfte in New York, es gibt sie in Madrid in Barcelona in Mailand. Es gibt auch seit letztes Jahr September Frau Tonis Parfum im KADEWE. In der Stadt schonmal an zwei drei Stellen. Im Stue Hotel zum Beispiel gibt es uns auch und das wird sicherlich in Zukunft verstärkt der Fall sein.“

Gibt es eigentlich Herrendüfte oder wird es sie bald geben?

„Gibt es schon. Wir nennen uns zwar Frau Tonis Parfum, haben aber sehr viele vielleicht auf den ersten Schnuppermoment maskuline aber grundsätzlich sind bei uns alle Düfte unisex. Wenn Sie sehen würden, wie beispielsweise italienische Touristen auf den Duft ‚Tulpe‘ abfahren. Wir haben wirklich lange gerätselt, warum denn Männer aus Italien den Tulpen-Duft so mögen. Irgendjemand hat uns erklärt, das erinnert an ‚la Mama‘. Vielleicht ist das irgendwas, was in den Genen liegt. Durch das Thema unisex ist alles möglich. Es gibt auch ganz viele Frauen, die herb-würzige Düfte mögen. Sollten wir da ’nein‘ sagen? Ich finde das geht heute!“

Frau Tonis Parfum Tulpe

Auch ich habe mich durch das Sortiment von Frau Tonis Parfum geschnuppert. Gar nicht so leicht, wenn da 36 Glasfläschchen auf dich warten, denn ich gehöre definitiv zu den „Ich kann mich nicht entscheiden“-Käufern.

Vielleicht mag es an meinem italienischen Namen liegen, auch mir hat der Duft „Tulpe“ besonders gut gefallen. Ein leichter Frühlingsduft, ganz unaufdringlich und frisch. Letztendlich ist es dann doch „Grasse a toi“ geworden, ein ziemlich süßer Duft von dem ich nur einen kleinen Spritzer nehme, damit er nicht zu aufdringlich ist.

Schnuppert euch doch am besten selber mal durch das Sortiment und erstellt euch euren maßgeschneiderten Duft oder versucht einen der speziell für das KADEWE kreierten Varianten: 030 Berlin, 040 Hamburg oder 089 München.

FrauTonisParfum_KaDeWeGroup_Editionen_Artbox(1)Sicherlich sind die Düfte von Frau Tonis Parfum auch ein extraschoenes Mitbringsel, wenn ihr ein Stück Berlin mit nach Hause nehmen wollt. Und nicht vergessen bald ist Muttertag…

Vielen lieben Dank an das gesamte Team von Frau Tonis Parfum für die Zusammenarbeit.

*Antworten wurden leicht gekürzt.
Foto der Außenansicht: Markus Braumann
Advertisements

2 Gedanken zu “Duft nach Maß – zu Besuch bei Frau Tonis Parfum

Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s